Kampfkatzen

Das Bewegungs- und Verhaltenskonzept für Kinder ab dem Vorschulalter
Image
Image

Kampfkatzen, was ist das?

Die Kampfkatzenkurse sind für Kinder von 4-6 Jahren. In 2x 10 Kursstunden werden Berührungsängste abgebaut und Selbstbewusstsein gestärkt. Weiter erlernen die Kinder spielerisch Grundelemente aus verschiedenen Kampfsportarten.

Abwechslungsreiche Koordinationsübungen machen jedes Training zu einem kleinen Abenteuer. 

In den Kampfkatzenkursen wird nicht geschlagen oder getreten! 
Eine kindgerechte Selbstverteidigung ist einer der Ausbildungsschwerpunkte.

Detailiertere Informationen finden Sie unter http://www.kampfkatzen.com
Image

Trainigsziele:

• Körperwahrnehmung
• Fitness
• Koordination
• Respekt
• Körperkräftigung
• Selbstbewusstsein
• Gedächtnis
• Reaktion
• Disziplin
• Verhaltensschulung
Image

Die Kampfkatzenkurse unterliegen einem einheitlichen Lehrplan!

Das Kampfkatzenkonzept hat sich mittlerweile als festes Fundament für die weitere Entwicklung unser Kinder etabliert.  Sei es beim Sport, in der Schule oder im AlltagIn jeder Lebenslage kommen die Kinder als Kampfkatzen besser zurecht!

Kampfkatzenkurse

Idealer Einsteigerkurs für Kinder ab 4 Jahren

Schon im Grundkurs werden Berührungsängste abgebaut und Selbstbewusstsein gestärkt. Weiter erlernen die Kinder spielerisch Grundelemente aus verschiedenen Kampfsportarten.
Abwechslungsreiche Koordinationsübungen machen jedes Training zu einem kleinen Abenteuer.

In jeder Stunde des Grundkurses wird zu Beginn die Geschichte der kleinen Katze "Gimmli", die gerne eine Kampfkatze werden möchte, gelesen.

Die Geschichte von Gimmli ist ein wichtiger Bestandteil des Grundkurses. Sie begleitet die Kinder in den ersten 10 Stunden und hilft ihnen den Lehrinhalt besser zu verstehen. Am Ende des Grundkurses erhalten alle Kursteilnehmer als Geschenk das Buch „Gimmli die kleine Kampfkatze“.

Das Erlente wird vertieft

Im Aufbaukurs wird das Erlernte vertieft und neue kampfsportspezifische Übungen kommen hinzu. Weiter werden den Kindern wichtige Verhaltensregeln aus dem Kinderalltag nähergebracht.

Die Folgegeschichte “Gimmli 2”, in der Gimmli und ihre Freunde mit Situationen in der Schule konfrontiert werden, wird ähnlich wie beim Grundkurs eingesetzt um die Lerninhalte besser zu vertiefen.

In der letzten Stunde erhalten die Kinder nach einer kleinen Prüfung den "Weiß-Gelben" Kampfkatzengürtel und natürlich auch das Buch „Gimmli die kleine Kampfkatze 2“

Können die Kinder nicht in ein weiterführendes Training oder Folgekurse übernommen werden, dann endet die Ausbildung nach dem Aufbaukurs.

In den Folgekursen werden die Kampfkatzen dann zu kleinen Kämpfern

Sie erhalten zum Beispiel spezielle Kampfkatzenhandschuhe mit Fuß und Schienbeinschützern, denn beim Training sollte sich kein Kind verletzen. Die gelernten Kampftechniken dürfen nur im Training eingesetzt werden! Das ist oberstes Gebot, an das sich alle Kinder halten müssen! 

Weiter machen sie nach ihren Kursen Gürtelprüfungen und werden als Belohnung mit dem nächsten Gürtel ausgezeichnet.

Schauen sie sich unseren Film an. Er vermittelt einen Eindruck über unsere Kampfkatzen und für diejenigen, die welche werden wollen.

Kampfkatzen Video

Reportage auf Sat1

Kontakt

Bei Fragen bzw. Anmeldungen wenden Sie sich bitte an unser Kampfkatzen Trainerteam:

kampfkatzen@kickboxteam-kainer.de

Natascha

Mobil: +49 (0) 176 84830602

Benni
Mobil: +49 (0) 170 5128801